Japanese, Furîtâ’ and German “Generation Internship”

Hommerich, Carola (2008): “Japanese, Furîtâ’ and German “Generation Internship”: The “Precarious Post-Materialist” as an Extension to Inglehart’s Theory of Value Change”. In: Asia Europe Journal 5: 4. 479–498.

Carola Hommerich stellt zunächst deutlich heraus, dass die Generationen des 21. Jahrhunderts in Japan und Deutschland mit ähnlichen grundsätzlichen Problemen zu kämpfen haben, wenn sie nach der Ausbildung auf den Arbeitsmarkt drängen. Die gleichgerichteten Entwicklungen der Länder werden kurz angerissen, sind verständlich wiedergegeben.

Bezugspunkt für Hommerich sind Ronald Ingleharts Theorien vom Wertewandel und die Verschiebung von einer materialistischen zu einer post-materialistischen Gesellschaft, die sie verkürzt darstellt. Im Folgenden betrachtet Hommerich zunächst die Gruppen Furîtâ in Japan und die „Generation Praktikum“ in Deutschland getrennt voneinander. Die Furîtâ werden von ihr analog zur allgemeinen wissenschaftlichen Vorstellung in drei Gruppen (Moratoriums-Typ, Träumer und Typ ohne vergleichbare Alternative) aufgeteilt. Für Deutschland findet sie analog zur Literaturlage keine entsprechend weitgehende Unterteilung. Sie stellt die psychischen und sozialen Folgen für die jeweilige Gruppe anschaulich mit Auszügen aus Interviews in Deutschland und Japan dar.

In einem Exkurs geht Hommerich auf den „World Values Survey“ ein und untermauert teilweise die Theorien und Denkansätze mit einem statistischen Unterbau. Leider wirkt dieser Teil ein wenig separiert vom Rest.
In der theoretischen Auseinandersetzung mit den Theorien von Inglehart vermisst man ein wenig die grundlegende Darstellung von Ingleharts Gedanken. Aber wie Hommerich selbst treffend anmerkt, ist es nur ein Start in eine noch tiefer gehende Auseinandersetzung mit diesem spannenden Thema. Der Text eignet sich vor allem als Einstieg in eigene Überlegungen oder als Diskussionsgrundlage, wobei die theoretische Basis durch weitere Textlektüre erweitert werden sollte. Und dieser Text macht – vorausgesetzt man interessiert sich für diese Themen – neugierig, was von Hommerich noch kommen wird.

JS